Seminarziel

Im Seminar erlernt der Patient den richtigen Umgang mit seiner oft langjährigen chronischen Erkrankung "Neurodermitis".


Das Seminar steht allen Neurodermitis-Patienten offen (auch Versicherten von gesetzlichen oder privaten Krankenkassen).

Grundsätzliche Seminarinhalte

Es werden Auslöser und Verstärker der atopischen Dermatitis und das Zusammenwirken von äußeren und inneren Faktoren besprochen. Der Versicherte erlernt, wie er die für ihn erforderliche Hautpflege korrekt durchführt.

Gemeinsam mit dem Versicherten wird innerhalb der drei Seminartage ein individueller Stufenplan erarbeitet. Dieser enthält zum einen konkrete Empfehlungen zu Therapie und zur Basispflege bei unterschiedlichen Hautzuständen, die der Versicherte erlebt. Darüber hinaus werden im Stufenplan Möglichkeiten der Einflussnahme auf den eigenen Hautzustand (z.B. Entspannungstechniken, spezielle Bäder und Umschläge, Verhalten im Schub  und bei Juckreiz) festgehalten, die der Versicherte kennen gelernt hat, die sich bei ihm bewährt haben bzw. die er positiv angenommen hat.

Tagesordnung

  • Das endogene Ekzem / die Neurodermitis (Medizinische Grundlagen)

  • Selbständige Ganzkörperdermatotherapie durch Teilnehmer in Eigenregie und unter pflegerischer Kontrolle

  • Auslöser der Neurodermitis (Theorie und Praxis)

  • Haut und Psyche: Einführung in die Psychosomatik, Stress und Belastung

  • Einführung in Entspannungstechniken (Theorie und Praxis)

  • Hautpflege (Praxis): Hautpflege, Waschen, Kosmetik

  • Hautbarriereschutz (Medizinische Grundlagen)

  • Ernährung: Einfluss und Grenzen

  • Strategien gegen Juckreiz (Theorie und Praxis): Der Juckreiz-Kratz-Zirkel

  • Sport und Fitness: Spaß an der Bewegung trotz Ekzem

  • Wie helfe ich mir selbst im Ekzemschub: Therapeutische Maßnahmen/Stufenplan, Stärkung der Selbstwirksamkeit

  • Strategien gegen Ausgrenzung, Erkennung von Stressoren

  • fakultativ/bei Bedarf: psychologisches Einzelgespräch

Seminardaten im Überblick

Dauer / Zeit: 3-tägig, von 9:00 Uhr des ersten bis 16 Uhr des drittenTages

Ort: Hautschutzzentrum Leipzig

Termine: Bitte imÖffnet internen Link im aktuellen Fenster Hautschutzzentrum Leipzig erfragen

Teilnehmerzahl: 6 bis maximal 10 Teilnehmer

Einladung: erfolgt direkt durch das Hautschutzzentrum nach Kostenzusage

Ausführliche Teilnehmerunterlagen: Versand 10-14 Tage vor dem Seminar mit Hinweisen zur Organisation und zur Tagesordnung

Bescheinigungen: Zertifikat über die Teilnahme, Formular zur  Reisekostenabrechnung

Arztbrief: Statuserhebung, Kurzbericht über Seminarinhalte und mit individuellem Stufenplan (Basistherapeutika) an den behandelnden Hautarzt

Seminarunterlage: jeder Teilnehmer erhält ein  Handout

Übernachtung: Einzelzimmer in einem Mittelklassehotel am Ort, Reservierung und Buchung erledigt das Hautschutzzentrum

Catering: Vollpension, Pausengetränke, Obst und Gebäck